Automatischer Flächenfilter

Automatischer Flächenfilter

Der automatische Flächenfilter von Nederman Pneumafil ist ein selbstreinigender Filter, der ein Drittel bis ein Fünftel des Raums eines Drehtrommelfilters benötigt. Es übertrifft V-Zellen- oder Rollup-Papierfilter mit vergleichbarem Raumbedarf.

Pneumafil Logo

Der automatische Flächenfilter von Pneumafil trägt selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen zu hoher Sauberkeit, Sicherheit und Produktivität im Werk bei. Die einfache Konstruktion hilft Ihnen, Kosten einzusparen, da sie den Bedarf an Personal, Teilen und Material reduziert.

Automatische Flächenfilter sind aufgrund ihrer Größe und Effizienz ideal für die Filtration von trockenen Verunreinigungen in Systemen geeignet, wo stark schwankende Luftmengen vermieden werden müssen und eine manuelle Reinigung unpraktisch ist.

Einsatz des automatischen Flächenfilters:

  • In einem Gehäuse als Einzel- oder Doppelfilter für Ihr Fussel- und Staubkontrollsystem.
  • Als Filter der zweiten Stufe nach einem Drehtrommelfilter.
  • Mit neuen Luftkonditionierungssystemen.
  • In vorhandenen Luftkonditionierungssystemen ohne Filtration.
  • Als Ersatz für V-Zellen- oder Rollup-Papierfilter.

Der automatische Flächenfilter von Pneumafil ist in verschiedenen Größen und Kapazitäten erhältlich.

NUTZEN SIE DEN VORTEIL EINES EINFACHEN, AUTOMATISCHEN BETRIEBS

Die Luft wird auf ihrem Weg durch eine Anordnung von parallelen, hohlen Filterzellen, die jeweils von zwei Sätzen an Filterflächen gebildet werden, gereinigt. Ein Druckdifferenz- oder Zeitschalter aktiviert den Reinigungsmechanismus, der in den Raum zwischen den Filterzellen hinein- und herausfährt.

Eine Shuttlevorrichtung bewegt den Reinigungsmechanismus von Zelle zu Zelle und bringt ihn nach einem vollen Durchgang durch alle Filterflächen in die Ausgangsposition zurück. Die Filterflächen werden stets in der gleichen Reihenfolge gereinigt, um sicherzustellen, dass stärker verschmutzte Zellen vor weniger stark verschmutzten Zellen gereinigt werden. Stripperdüsen saugen das Filtermedium ab, bis der korrekte Druck wieder erreicht ist. Abfall wird pneumatisch zu einer Entsorgungseinheit transportiert.

EIN EINFACHER VERGLEICH

Der Drehtrommelfilter

  • Erfordert 62,3 m3 Platz (3 m breit x 3 m hoch x 6,7 m lang) um 84.914 m3/h mit max. 38 mph Luft-/Medienverhältnis zu filtern.
  • Eine Reihe von stationären Düsen bringt die frisch gereinigten Medien mit jeder Drehung der Trommel mit staubiger Luft in Kontakt. Rascher Anstieg der Menge der zu entleerenden Verunreinigungen. Längere Erholungszeit für die Wiederherstellung der Partikelerfassungsleistung.
  • Regelmäßige Wartung der Dichtung. Trommelrotation, Starten/Stoppen belastet die Teile und verursacht Metallermüdung. Erfordert Reparatur oder Ersatz.
  • Größere Partikelansammlungen auf dem Gehäuseboden. Mögliche Brandgefahr. Muss von Hand ausgeschaufelt werden.

Der automatische Flächenfilter

  • Erfordert 14,2 m3 Platz (3 m breit x 3 m hoch x 1,5 m lang) um 84.914 m3/h mit max. 38 mph Luft-/Medienverhältnis zu filtern.
  • Teilweise Blockierung des Luftstroms durch die frisch gereinigten Medien durch den Reinigungsmechanismus. Minimaler Verlust an Filtrationsleistung nach der Reinigung. Schnellere Wiederherstellung der Filtrationseffizienz.
  • Kleiner Antriebsmotor. Geringe Anzahl an beweglichen Teilen. Reduziert den Wartungsbedarf.
  • Größere Partikel, die zwischen die Zellen fallen werden vom Reinigungsmechanismus abgesaugt.

Intelligente Computersteuerung für einfachen Betrieb

Der automatische Flächenfilter von Nederman Pneumafil wird von einem ausgeklügelten elektronischen System gesteuert, das die Leistung verbessert und den Betrieb vereinfacht. Statusmeldungen und Einstellungen werden für ein schnelles Verständnis und Vermeidung von Fehlern in Klartext (auf englisch) angezeigt. Die Steuerung kann mit einem anlagenweiten zentralen System für Ferndiagnose und -steuerung verbunden werden.

Dokumente zum Herunterladen

Automatischer Flächenfilter