Gaskühler

Kühler KU

Die heißen Gase treten senkrecht nach unten entlang der Kühlelemente in den Kühler ein. Während sie um 180° umgelenkt werden, findet gleichzeitig eine Vorabscheidung der groben Staubpartikel statt.

KU Kühler Wärmetauscher

Die Gefahren des Taupunkts

Die Erwärmung der Kühlluft ist erforderlich, wenn die Gefahr besteht, dass die Temperatur an den Kühlelementen beim Kühlen von heißen Prozessgasen unter den Taupunkt fällt.

Anders als beim KS ist beim KU die Vorwärmung der Kühlluft vorgesehen. In diesem Fall saugt das Kühlluftgebläse dann einen Teilstrom erwärmte Kühlluft und Frischluft zusammen an.

Durch Öffnen oder Schließen des Frischluftventils wird vor dem Eintritt in die Kühlelemente eine vorgegebene Mischtemperatur erreicht.

Vorteile unserer Gaskühler

  • Geeignet für Temperaturen bis 600 °C
  • Automatisches Reinigungssystem für klebrige Stäube
  • Alle Elemente vom  Laufsteg zugänglich
  • Vorwärmung der Kühlluft zur Vermeidung von kondenswasserbedingten Problemen
  • Niedrige Bauhöhe und kompakt
  • Keine Flüssigkeiten erforderlich
  • Selbstreinigungsoption
  • Individuell anpassbar
  • Geringer Platzbedarf
  • Vollautomatischer Betrieb