FS Flachschlauch-Staubabscheider

FS Flachschlauchfilter mit Spülluftabreinigung

Das Nederman MikroPul Flachschlauchfilter des Typs FS ist ein sehr kompaktes und mit einer äußerst effizienten Spülluftabreinigung ausgestattetes Entstaubungsfilter. Besonders geeignet für feinste Stäube, Metalldämpfe und Schadgase sowie große Staubbeladung und hohe Temperaturen.

Für viele Industriebereiche wie Eisen- und Stahlindustrie, Nichteisenmetalle, Asphalt, Glas und viele andere bietet das FS Flachschlauchfilter eine sehr kompakte und einfach zu installierende Lösung. Die Flachschlauchtechnologie mit der Spülluftabreinigung ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich und wird auch in Zukunft durch die hohe Effizienz die erste Wahl sein.

WESENTLICHE VORTEILE

  • Bis zu 40 % Platzersparnis im Vergleich zu typischen Schlauchfiltern
  • Keine Druckluft erforderlich
  • Längere Standzeit der Flachschläuche, aufgrund der schonenden Abreinigung
  • Filtergehäuse inkl. Abreinigungssystem komplett vormontiert, transport- und montagefreundlich
  • Horizontaler, seitlicher Ein-/ Ausbau der Filtertaschen erleichtert den Austausch
  • Down-Flow Prinzip, bestens geeignet für sehr feine Stäube

FUNKTIONSWEISE

Die Durchströmung des Filters erfolgt von oben nach unten. Über die Rohgashaube gelangen die staubhaltigen Gase in das Filter. Prallbleche reduzieren die Geschwindigkeit der staubförmigen Partikel und sorgen für eine homogene Verteilung der Staubbeladung über die gesamte Filterfläche. Das Rohgas gelangt durch die Flachschläuche in den Reingasraum des Filters. Dabei wird der Staub an den Filtermedien zurückgehalten und bildet einen für die Filtration wichtigen Filterkuchen. Das FS-Filter wird mit effizienter Spülluftabreinigung betrieben. Die Verbindung zwischen der Spülluftklappe und dem Spülwagen wird über ein Teleskoprohr hergestellt. Die dem Spülluftgebläse nachgeschaltete Spülluftklappe sorgt für einen Luftimpuls, der den Flachschlauch während eines Abreinigungszykluses aufbläht und eine Luftströmung entgegen der Filtrationsrichtung erzeugt. Der Spülwagen fährt von einer Filterreihe zur nächsten und leitet den Reinigungszyklus für jede einzelne Reihe ein. Ein Ansaugen des abgelösten Staubes von den benachbarten Flachschläuchen wird während des Abreinigungsvorganges verhindert, da die benachbarten Flachschläuche während der Abreinigung außer Betrieb gesetzt sind. Der Staub wird durch eine Zellenradschleuse aus dem Staubsammelrumpf ausgetragen. Unterhalb der Zellenradschleuse können Staubfördereinrichtungen oder Big-Bags angeschlossen werden.

ANWENDUNGEN

FS-Flachschlauchfilter bieten zudem eine hohe Abscheideeffizienz und kann Gastemperaturen bis 250 °C zulassen. Da die Abreinigung der Flachschläuche SPS-gesteuert ablaufen, kann die ideale Filtereinstellung für ihre spezifische Anwendung programmiert werden. FS-Filter sind weltweit in vielen Anwendungen installiert, darunter:

  • Gießereien: Schmelz- und Gießöfen, Magnesiumbehandlung, Sandaufbereitung, Formanlagen, Gieß- und kühlstrecken, Strahlanlagen und Gussnachbearbeitung.
  • Stahlwerke: Lichtbogenofen, Sekundärentstaubung, Brennplätze und Brennschneidanlagen.
  • Nichteisenmetalle: Aluminiumschmelzöfen, AlO2-Transport und Silos, Anodenherstellung, Kupfer-, Bundmetall-, Magnesium-, Blei- und Zinkschmelzöfen.
  • Asphalt: Trockentrommel, Paralleltrommel, Mischer, Siebe, Silos, Verladestation.
  • Verzinkereien: Verzinkungsbäder mit Randabsaugung oder Einhausung
  • Glas: Glaswannen, Doghouse, Glasfaserproduktion, Mineral- und Glaswollöfen.
  • und vieles mehr...